Schuldnerberatung Köln

Schuldnerberatungsstelle Köln




Wirtschaftliche Schuldnerberatung Köln, Schuldnerberater Köln

Schuldnerberatung Köln via Online-Beratung: Sie sind bei mir richtig, wenn Sie eine wirtschaftliche Schuldenberatung wünschen. Ich unterstützte Sie mit schnellen und kompetenten Lösungen. Beratungstermine erhalten Sie bei mir direkt. Mein Ziel ist Ihre finanzielle Freiheit. Erfahren Sie mehr, wie ich helfen kann …

 

Handeln Sie jetzt!
Beratungstermin ohne Wartezeit:
0163 / 74 32 957 (auch WhatsApp)
oder  02151/3261408

 

Schuldnerberater Köln, Herr Vitovec


Kostenfreies Erstgespräch - Soforthilfe

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Ich akzeptiere die Erhebung meiner Daten für die Bearbeitung. (lt. Datenschutzerkärung)







Schuldnerberatung NRW - Köln

Ihr Ansprechpartner: Herr Vitovec

Ich verspreche Ihnen, dass ich mit meinem Wissen Sie bestmöglich unterstützen werde. Meine Erfahrungen aus zahlreichen wirtschaftlichen Schuldnerberatungen in den vergangenen 15 Jahren bringe ich selbstverständlich mit ein. Meine Beratung hilft Ihnen dabei, Ihren Haushalt an die veränderten Bedingungen anzupassen und langfristig zu optimieren. Ich gebe Ihnen Tipps und zeige Ihnen, durch Analysen und Planungen, wie Sie neue Schulden in der Zukunft vermeiden. Hier biete ich eine bewährte und persönliche Schuldnerbetreuung an. Als Schuldnerberater bin ich an Ihrer Seite und unterstütze Sie mit meiner langjährigen Expertise. Meine Schuldnerhilfe in Kombination mit Beratung, Begleitung und Hilfe zur Selbsthilfe umfasst eine wirtschaftliche Betreuung und Begleitung von Menschen mit Schuldenproblemen. Schuldenberater bin ich im juristischen Sinne nicht, denn ich will nicht Ihre Außenstände, sondern Sie beraten. Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch.

 

Beratungstermin ohne Wartezeit:
Anfrageformular oder 0163 / 74 32 957.
E-Mail: info@schuldnerberatung-vitovec.de
Facebook-Seite von Schuldnerberatungsstelle Vitovec

 

Privatinsolvenzen in Köln
Eine kompetente und schnelle wirtschaftliche Schuldnerberatung ist wichtiger denn je

Das Statistische Landesamt von Nordrhein-Westfalen teilt in der neusten Pressemitteilung mit, dass die Privatinsolvenzen um 245,5 % gestiegen sind. Ende September 2021 betrug der Schuldenstand von Nordrhein-Westfalen ungefähr 189,3 Milliarden Euro. Es ist damit das Bundesland mit dem mit Abstand höchsten Schuldenstand vor Niedersachsen auf Platz 2 mit 65,8 Milliarden Euro. In der Stadt Köln wurden laut dem WDR Bericht in den letzten 3 Monaten ca. 363 Privatinsolvenz-Anträge eingereicht. Die Ursachen von Zahlungsunfähigkeit bei Privatpersonen und Solo-Selbständigen sind dabei vielseitig. Ein Grund für den enormen Zuwachs an Privatinsolvenzen könnte sich auf eine Gesetzesänderung zurückführen lassen. Weitere Gründe werden in Energie- und Mietrückstände vermutet. In jeden Fall ist es für den Schuldner wichtig gut beraten zu sein. Eine kompetente und schnelle Schuldnerberatung vermittelt nicht nur Wissen, sondern hilft tatkräftig bei der Schuldenbereinigung.

 

Die Schuldnerberatung Köln bietet Ihnen für Ihre finanzielle Freiheit folgende Maßnahmen:

- Analyse der Ist-Situation und erste Einschätzung
- Aufarbeitung Ihrer Finanzunterlagen
- Finanzanalyse / Einnahmen Ausgaben
- Finanzoptimierung
- Klärung der wirtschaftlichen Gesamtsituation
- Hilfe bei der Beantragung diverser Schufa-Auskünfte
- Entwicklung einer Strategie zur Ausgabenreduzierung
- Hilfe zur Krisenbewältigung
- Stärkung des Selbstwertgefühls

Gerne verweise ich Sie an kompetente Fachanwälte für Insolvenzrecht, die Sie juristisch nach § 2 RDG beraten.

 

Wann liegt eine drohende Insolvenz vor?

Eine Insolvenz ist abhängig von der Zahlungsfähigkeit der jeweiligen Person bzw. des Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn die laufenden Kosten nicht mehr durch die Einnahmen getragen werden, also Rechnungen nicht mehr fristgerecht bezahlt werden können. Es kommt in dieser Situation darauf an, dass der Schuldner schnell und entschlossen handelt, damit eine Überschuldung und letztendlich die Insolvenz noch abgewendet werden kann bzw. damit der Schuldner im Falle einer Insolvenz bestmöglich betreut werden kann.

Bei der Verbraucherinsolvenzen, auch Privatinsolvenzen genannt, ging der Gesetzgeber davon aus, dass eine gewisse „Gleichheit“ zwischen Gläubiger und Schuldner geschaffen wird.

Ein gerichtliches Insolvenzverfahren unterteilt sich in drei Verfahrensabschnitte, und zwar Außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren, Verbraucherinsolvenzverfahren und das Restschuldenbefreiungsverfahren.

 

Wissenswertes zu Verbraucherinsolvenz und Verfahrensabschnitte

Bei der Verbraucherinsolvenz, auch Privatinsolvenz genannt, ging der Gesetzgeber davon aus, dass eine gewisse „Gleichheit“ zwischen Gläubiger und Schuldner geschaffen wird.

Ein gerichtliches Insolvenzverfahren unterteilt sich in drei Verfahrensabschnitte, und zwar

  1. Außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren
  2. Verbraucherinsolvenzverfahren
  3. Restschuldbefreiungsverfahren

 

Ist Einkommen eine Voraussetzung einer Verbraucherinsolvenz? In 36 Monaten von der Restschuld befreit.

Die Verbraucherinsolvenzen ermöglichen es Menschen, die aus eigener Kraft Ihre Schulden nicht mehr zahlen können, sich binnen 36 Monaten von der Restschuld befreien zu lassen. Daher wird bei einem niedrigen Einkommen die Privatinsolvenz eröffnet. Ein Arbeitseinkommen ist somit keine Voraussetzung der Privatinsolvenz. Somit können Sie auch bei einem Arbeitslosengeld I oder II Bezug, oder als Rentner eine Verbraucherinsolvenz beantragen.

 

Bitte beachten: Es handelt sich hierbei nur um allgemeine Hinweise, die auf keinen Fall eine Rechtsberatung durch einen Anwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle ersetzen. Dies ist eine reine Informationsseite und stellt keine Tätigkeit der Schuldnerberatung Vitovec dar.

 

Quellen:
https://www1.wdr.de/nachrichten/insolvenz-schulden-nrw-100.html
2021-11-10_AY_OE_Analyse_SchuldnerAtlas_2021.pdf
https://www.it.nrw/nrw-94-prozent-weniger-unternehmensinsolvenzen-aber-2455-prozent-mehr-verbraucherinsolvenzen-im